..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Ortsbestimmung - Intermedialer Stadtrundgang Siegen

Ziel der Diplomarbeit ist das Erarbeiten eines Konzeptes für einen intermedialen Stadtrundgang in Siegen. Ausgangspunkt ist das Museum für Gegenwartskunst in der Oberstadt.
Bei der Bearbeitung steht die Interaktion und der Dialog zwischen Anwender und öffentlichem Raum im Vordergrund. Dabei sollte die Einflussnahme nicht nur für den Benutzer ersichtlich sein sondern ebenso für Außenstehende. Spielerische Anwendungen sollen programmiert und Umsetzungsszenarien konzipiert werden, die diesen Dialog fördern. Insbesondere soll der Akteur angeregt werden, sich mit dem städtebaulichen Kontext und architektonischen Problemen auseinanderzusetzen.

Innerhalb der Stadt Siegen werden Standorte festgelegt, die eine besondere Charakteristik aufweisen (historische Bedeutung, städtebauliche Besonderheit, architektonischer Brennpunkt). Diese Orte\Unorte werden durch ein Zeichen markiert (Funkstation, Antenne etc.). Sie bilden den oben beschriebenen Stadtparcour, der eine offene, jederzeit erweiterbare Struktur aufweist. Die Stationen sind über eine virtuelle Wegführung miteinander verbunden (Stadtplan auf PDA oder ähnlichem).
Die Benutzer werden mit einem mobilen Kommunikations-\Computing-Gerät ausgestattet, welches die Schnittstelle zwischen dem Benutzer und den Standorten bildet. Über dieses Gerät kann der User standortspezifische Informationen abrufen und über spielerische Anwendungen mit dem Ort kommunizieren und gestalterisch auf ihn einwirken.


Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Lenhart, Diplomthema, herausgegeben im Sommersemester 2002