..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Module und Termine

 

2018 bieten wir keine Zertifikatskurse an.

Sobald neue Zertifikatskurse geplant sind, finden Sie aktuelle Informationen an dieser Stelle.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen zu sehen!

 


 

Die Zertifikatslehrgänge sind unterteilt in vier berufsbegleitende Module. Es handelt sich dabei jeweils um ganztägige Veranstaltungen donnerstags und freitags. Jedes Modul ist einzeln buchbar und schließt mit einer Klausur am Freitag ab.

 

Modul "Internationales Baurecht & Vertragsmuster"

 

In diesem Modul werden das „Internationale Baurecht“ und die gängigen Vertragsmuster FIDIC, NEC, AIA und JCT detailliert vorgestellt. Eine Einführung in das Internationale Recht zeigt die systematischen Zusammenhänge auf. Der Teilnehmer erhält einen vollständigen Überblick über das internationale Baurecht und erlangt Rechtssicherheit. Weitere Themenbereiche sind: Internationales Finanzierungsrecht (Weltbank, EBRD, EIF), Anwendbares Recht (IPR und IZPR), Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, angloamerikanisches Recht (US- und Englisches Recht).

  • Grundlagen des Internationalen Baurechts
  • Anwendbares Recht (IPR und IZPR)
  • Internationales Finanzierungsrecht (Weltbank, EBRD, EIF)
  • Internationale Schiedsgerichtsbarkeit (ICC)
  • Einführung anglo-amerikanisches Recht (US-Recht und Englisches Recht)
  • Vertragsgestaltung und Vertragsschluss
  • Nachtragsmanagement, Kündigung, Abnahme und Gewährleistung
  • Subunternehmereinsatz, Force Majeure, Engineer
  • Internationales Bürgschafts- und Sicherheitenrecht
  • Internationale Baumaterial- und Warenlieferungen
  • FIDIC, AIA, JCT und NEC Vertragsmuster
  • Vergleich mit VOB/B

 

Modul "Internationale Vergabe & Projektakquisition"

 

Das Modul beschäftigt sich mit den Besonderheiten internationaler Bau- und Planungsmärkte. Hierzu werden wirtschaftliche Zusammenhänge und die Spezifika verschiedener Kulturkreise erläutert. Ein wesentlicher Schwerpunkt dieses Moduls liegt in der öffentlichen und privatwirtschaftlichen Projektakquisition und Vergabe im Ausland. Dabei werden die Grundlagen des Europäischen und Internationalen Vergaberechts erläutert. Das Seminar geht weiter mit einem tiefen Einblick  in das Recht der Projektgesellschaften und des Internationalen Steuerrechts. Dabei werden vor allem die Probleme einer ausländischen Niederlassung erörtert, sowie die steuer- und gesellschaftsrechtlichen Probleme eines Joint Ventures im Ausland dargestellt. Abschließend erhält der Teilnehmer einen fundierten Überblick über das Deutsche und Internationale Wirtschafts- und Unternehmensstrafrecht sowie die Compliance-Anforderungen.

  • Internationale Planungs- und Baumärkte
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Akquisition im internationalen Markt
  • Internationales Vergaberecht
  • Projektgesellschaften und Joint Venture
  • Internationales Steuerrecht bei Bauprojekten
  • Internationales Baustrafrecht
  • Compliance am Bau: Prävention und Strafverfolgung

 

Modul "Internationales Projektmanagement"

 

Das Modul Internationales Projektmanagement vermittelt organisatorische Aspekte der Durchführung von internationalen Bau- und Industrieprojekten. Hierzu werden verschiedene Organisationsformen dargestellt und praxisbezogen hinsichtlich Strukturen und Abläufen bewertet. Kommunikation berührt beide Bereiche. Die Organisation in ihrem Inneren und die Verbindung nach außen zu den jeweiligen Projektpartnern. Der Modulteil „Konfliktmanagement“ trägt dazu bei, menschliche Unterschiede und ihre Auswirkungen auf Kommunikation zu verstehen. Darüber hinaus steht der Erfahrungsaustausch innerhalb verschiedenster Branchen im Vordergrund und soll dabei helfen, ein fundiertes Wissen im Bereich des Internationalen Projektmanagements zu vermitteln.

  • Grundlagen der Organisation
  • Organisationsaufbau nach Vertragsmustern
  • Besonderheiten des int. Projektmanagements
  • Konfliktmanagement
  • Internationales Projektmanagement auf Auftraggeberseite
  • Internationales Projektmanagement bei Industrie- und Großanlagen
  • Internationales Projektmanagement aus Sicht des FIDIC Engineers

 

Modul "Kosten & Claim Management"

 

Die monetäre Betrachtung von internationalen Projekten ist wesentlicher Inhalt des Moduls. Hierzu werden die Besonderheiten der Projektkalkulation und der Auslandsrisiken diskutiert. Gerade in der Angebotserstellung sind frühzeitig wesentliche Fehler zu vermeiden. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die Betrachtung der juristischen und baubetrieblichen Grundlagen des Claim-Managements sowie die Berechnung von Claims bei internationalen Bauprojekten.

  • Baukostenplanung und Baupreisentwicklung
  • Kostenrisiken im Ausland
  • Angebotserstellung von Architekten/Ingenieuren
  • Kalkulation von Auslandsprojekten
  • Juristische Grundlagen des Claimmanagements
  • Baubetriebliche Grundlagen des Claimmanagements
  • Berechnung von Claims im internationalen Bau

 

Zertifikate

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit folgende Zertifikate zu erhalten:

Einzelzertifikate der 4 Module

Gesamtzertifikat Internationales Planen und Bauen