..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Tragkonstruktion

  • Weimar, Thorsten, Univ.-Prof. Dr.-Ing.
  • Thalmann, Michaela
  • Andrés López, Sebastián, M.Sc.
  • Hammer, Christian, M.Eng.
  • Koschecknick, Kai, Dr.-Ing. 
  • Müscher, Esther, M.Sc.
  • Schlemper, Gabriele, Dipl.-Ing., Architektin
  • Vuylsteke, Laura, M.Sc.
  • Wirfler, Katja, Dipl.-Ing., Architektin

Zur Lehrstuhlseite

Architektur entsteht aus der Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum. Zentraler Inhalt ist dabei das planvolle Entwerfen und Gestalten von Bauwerken nach funktionellen, konstruktiven sowie sozialen, ökonomischen und ökologischen Anforderungen. Die Erfüllung dieser anspruchsvollen Aufgabe wird durch einen ganzheitlichen Entwurfs- und Planungsprozess unterstützt.

In diesem Prozess ist der Entwurf von Tragwerken als ein integraler Bestandteil im architektonischen Kontext zu betrachten. Der Lehrstuhl für Tragkonstruktion vermittelt den Architekturstudierenden die Zusammenhänge von den Grundlagen der Tragwerklehre über das eigenständige Entwerfen von Tragwerken bis zum Umgang mit Tragkonstruktionen für das Planen und Bauen im Bestand.

Die Grundlagen und das notwendige Vokabular in der Kommunikation mit anderen Fachplanern lernen die Studierenden im Fach »Tragwerklehre« kennen. Den Schwerpunkt bilden der materialübergreifende Entwurf und das überschlägige Dimensionieren von einfachen Tragsystemen. Die ersten Erfahrungen werden durch wissenschaftliche Erläuterungen und anschauliche Modellversuche ergänzt.

Im Fach »Tragkonstruktion« steht der eigenständige Entwurf von Tragwerken im Fokus. Zur Erweiterung des allgemeinen Entwurfsrepertoires werden unterschiedliche und komplexere Tragwerke, von Trägern und Stützen über Seilkonstruktionen, Bögen und Rahmen zu ebenen Flächentragwerken sowie Schalen, Membran- und Stützkonstruktionen strukturiert vorgestellt und erläutert sowie in anschließenden Übungen angewendet.

Das Planen und Bauen im Bestand bildet den Vertiefungsschwerpunkt in der Architekturausbildung an der Universität Siegen. Es werden Tragkonstruktionen von bestehenden Bauwerken qualitativ analysiert und Möglichkeiten zur Ertüchtigung von Tragwerken für geplante Umnutzungen aufgezeigt und besprochen. Das zentrale Ziel ist ein allgemeines Verständnis für Tragkonstruktionen zu entwickeln.