..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Maasfront

Das Zementwerk „Enci“, das sich auf einem Gelände am südlichen Stadtrand befindet, wird zukünftig aufgegeben. Durch den langjährigen Abbau des Mergelsteines ist in unmittelbarer Umgebung des Werkes eine bewegte Topographie entstanden. Diese Restfläche wird seitens der Stadt als dringend benötigte Siedlungserweiterungsfläche betrachtet.

Die Zementfabrik hat –bis auf eine breite Lücke- die Mergelsteinhügel am Maasufer als „Kulisse“ stehen gelassen.

Die Aufgabe besteht darin, diese Lücke –das Gesicht einer sich in die Tiefe erstreckender Siedlungsstruktur- zu füllen, ein attraktives Entrée zu schaffen und für diesen Bereich ein interessantes Maasufer zu gestalten.

Die bewährte Maastrichter Nutzungsmischung soll beibehalten werden. An einem attraktiven Ufer-Boulevard sollen Wohnungen, Geschäfte, Büros, Cafés und Restaurants entstehen.

Zu Beginn der Bearbeitung findet eine gemeinsame Ortsbesichtigung statt.


Leistungen:
  • Lageplan M 1:1000
  • Darstellung eines Teilbereichs im M 1:200 mit Grundrissen, Ansichten und Schnitten
  • Modell M 1:1.000 / M 1:200
  • Erläuterungsbericht


Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Borghoff, Dipl.-Ing. Haury, Diplom-/Bachelorthema, betreut im Wintersemester 2007/2008