..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Schönheitsklinik am Aartalsee

Der Anspruch auf ein perfektes Äußeres, gemessen an den Idealen die über die Medien verbreitet werden, hat enorm an Bedeutung gewonnen. Die Plastische Chirurgie erlebt einen Boom, neue Kliniken entstehen, oftmals entfernt der Ballungszentren.
So ist es Aufgabe der Diplomarbeit einen konzeptionellen Entwurf für dieses Thema zu entwickeln.

Lage:
Der Aartalsee in der Nähe von Herborn bietet für dieses Projekt die idealen Voraussetzungen. Landschaftlich reizvoll, leichte Hanglage zum See, von viel Grün umgeben, liegt der Aartalsee doch in erreichbarer Nähe der Ballungszentren mit ihren Flughäfen. So ist die Klientel international.


Raumprogramm:
Der Aufenthalt soll so kurz als möglich gehalten werden, ambulante wie auch stationäre Behandlungen sind vorgesehen.
Die Raumgrößen sind entsprechend dem Nutzungskonzept anzupassen.
Empfang, Warteraum, Personalräume, Patientenzimmer, Beratungszimmer/Behandlungszimmer, 2 OP-Räume, Aufwachraum, OP-Technik, Bereitschaft, Sterilisationsraum, Lagerraum/Betten, Büro/Verwaltung, Klima/Haustechnik, Tiefgarage

Als Orientierungsgrößen können angenommen werden:

  • OP-Bereich mit 2 OP’s - 250 m²
  • Aufwachbereich/Bereitschaft - 50 m²
  • OP-Technik - 25 m²
  • Bereitschaft - 25 m²
  • Pflegebereich mit 18 Einzelzimmern - 450 m²
  • Ver- und Entsorgung - 200 m²
  • Bereiche für Empfang, Warteraum, Beratung/Behandlung (Nachsorge, Arztzimmer), Verwaltung, Technik etc.
Insgesamt etwa 1500 m²



Leistungen:

  • Nutzungskonzept
  • Außenanlageplan M 1:500
  • Lageplan M 1:500
  • Grundrisse, Schnitte, Ansichten M 1:200
  • Modell mit Außenbereichen M 1:500
  • Modell des Gebäudes M 1:200
  • Detailmodelle, Isometrien, Visualisierungen je nach Konzeptidee

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Lenhart, Diplomthema, herausgegeben im Wintersemester 2005/2006