..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Gebäudetechnologie und Bauphysik

  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker
  • Quentin Barbe, Dipl.-Ing. Grade de Master
  • Yasin Gündogmus, M.Sc.
  • Patricia Horst, M.Eng.
  • Elke Reinhardt

Zur Lehrgebietshomepage

Das Lehrgebiet "Gebäudetechnologie und Bauphysik" ist neu aus den Lehrgebieten "Bauökologie und Technischer Ausbau" und "Konstruktive Bauphysik und Baustofflehre" hervorgegangen. Im Februar 2014 übernahm Prof. Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker die Leitung des neuen gebündelten Lehrgebiets und trat die Nachfolge von Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Hubert Zumbroich (Universität Siegen) sowie Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dirk Bohne (heute an der Leibnitz Universität Hannover) an.

Die Gebäudetechnologie behandelt Grundthemen der Gebäudeversorgung (Elektro, Heizung, Lüftung, Klima, Wasser) und die dafür erforderliche technische Ausstattung. Die Entwicklung eines gebäudetechnischen Konzeptes und die Vertiefung einzelner Aspekte stehen im Vordergrund. Währenddessen widmet sich die Bauphysik den Zusammenhängen zwischen Gebäude und Umwelt einerseits und zwischen Gebäude und Nutzer andererseits. Hierbei werden klassische Gebiete der Bauphysik (Wärme, Feuchte, Schall, Akustik und Brand) behandelt.


Autobahnkirche Siegerland
schneider + schumacher
Foto: Helen Schiffer

Autobahnkirche Siegerland
schneider + schumacher
rpb Ingenieure, Elektroplan

Autobahnkirche Siegerland
schneider + schumacher
rpb Ingenieure, Heizung

Für die Lehre im Department Architektur stehen die Qualitäten eines Entwurfs, z.B. Flexibilität der Grundrisse, Reserven, Umnutzungsfähigkeit, thermischer Komfort, Tageslicht und langfristige Umwelt- und Kosteneffizienz im Vordergrund. Die Bündelung der Gebiete „Technologie und Physik des Bauens“ verstehen wir zudem als eine Chance, sowohl in der Lehre als auch in der Forschung einem integralen Ansatz zu folgen. Dies auch aufgrund der besonderen Konstellation der Fakultät Bildung · Architektur · Künste. Wir erweitern die Grundgebiete um die Aspekte Bauökologie, Ressourceneffizienz und Lebenszyklusgedanken.

 


MFH Kalbach Süd, scheffler + partner
Messari-Becker 2011, Thermische Simulation
Messari-Becker, Bauingenieur Springer 2012

MFH Kalbach Süd, scheffler + partner
3D-Visualisierung thermischer Trennungsmaßnahmen
Messari-Becker, Bauingenieur Springer 2012

Wir sensibilisieren zudem für das nächste Terrain von Architekten und Stadtplanern „Gebäude - Gebäudecluster - Stadträume“.


Maßstab: Gebäude
Typisches Riedhaus, saniert,
Foto: Hans Heinrich Hahndorf, Riedstadt

Maßstab: Gebäudecluster
Crumstadt Gebäudetypologie,
Messari-Becker, Krampl, Lang, 2004

Maßstab: Stadträume
Riedstädter Energieomogene,
Magistrat der Stadt Riedstadt, Messari-Becker 2013