..

DIN 18008 - Die Norm für Glas im Bauwesen

Thema


Die DIN 18008 ersetzt die technischen Regeln für die Bemessung und Konstruktion von Glas im Bauwesen und stellt mit den Teilen 1 bis 6 umfassende Regeln für die verschiedenen Einsatzgebiete zur Verfügung. Neu sind unter anderem die Anpassung der Bemessung an das semi-probabilistische Sicherheitskonzept, der rechnerische Nachweis von punktförmig gelagerten und absturzsichernden Verglasungen sowie die Regelung von betretbaren Verglasungen. Die einzelnen Teile der Norm werden verständlich dargestellt und mit Beispielen aus der Praxis anschaulich erläutert.

Referent Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thorsten Weimar
Termin

20.07.2018
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort

Artur-Woll-Haus
Am Eichenhang 50
57076 Siegen

Kosten

100 Euro
20 Euro für Mitarbeiter und Studierende der Universität Siegen

Unterlagen

Ausdruck der Präsentationen

Verpflegung

Mittagessen und Getränke

Anerkennung

Die Veranstaltung ist von den folgenden Kammern mit jeweils 8 Fortbildungspunkten anerkannt:

  • Architektenkammer Hessen
  • Architektenkammer Rheinland-Pfalz
  • Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Ingenieurkammer Hessen
  • Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen
  • Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz
Kontakt

Universität Siegen
Lehrstuhl für Tragkonstruktion
Michaela Thalmann
T +49 271 740-5072
E glasbau@architektur.uni-siegen.de

Programm

9:00 Uhr - 10:30 Uhr
  • Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln
  • Technische Regeln und allgemeine Grundlagen nach DIN 18008-1
  • Linienförmig gelagerte Vertikalverglasung - Zweischeiben-Isolierglas nach DIN 18008-2
10:30 Uhr - 11:00 Uhr

Pause

11:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • Linienförmig gelagerte Vertikalverglasung - Dreischeiben-Isolierglas nach DIN 18008-2
  • Punktförmig gelagerte Verglasungen nach DIN 18008-3
12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Pause

13:30 Uhr - 15:00 Uhr
  • Absturzsichernde Verglasungen nach DIN 18008-4
  • Vereinfachter Nachweis nach Anhang C.2 und Pendelschlagsimulation nach Anhang C.3
15:00 Uhr - 15:30 Uhr

Pause

15:30 Uhr - 17:00 Uhr
  • Begehbare Verglasungen nach DIN 18008-5
  • Betretbare Verglasungen nach DIN 18008-6
  • Verfahren und Nachweise bei Zustimmung im Einzelfall (ZiE)

Anmeldung

Ich möchte an der Fortbildung "DIN 18008 – Die Norm für Glas im Bauwesen" am 20.07.2018 teilnehmen.

Kosten 100 Euro
20 Euro für Mitarbeiter und Studierende der Universität Siegen
Unterlagen Ausdruck der Präsentationen
Verpflegung Mittagessen und Getränke

Name*
Vorname*
Titel
Firma / Behörde / Büro
Straße und Hausnummer*
PLZ und Ort*
Telefon
Email*

 

Ich bin Mitglied der

Architektenkammer Hessen

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Ingenieurkammer Hessen

Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen

Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz

 

 

An- und Abmeldungen sind bis Freitag, den 13.07.2018 möglich.

*Pflichtfelder