..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Architektur des Wohnens

Buchkapitel „Architektur des Wohnens“ von Oliver Sack und Sabine Meier im „Handbuch Wohnsoziologie“, VS Springer Verlag, erschienen

Das Handbuch Wohnsoziologie, dass von Frank Eckardt (Bauhaus Universität) und Sabine Meier (Universität  Siegen) herausgegeben wird, gibt den aktuellen Wissensstand zum Thema Wohnen übersichtsartig wieder. Dabei wird die Entwicklung des Themas mit Bezug auf den deutschen Wohnungsmarkt, Wohnungsbau und Stadtentwicklung dargestellt und wichtige Herausforderungen für das Wohnen der Zukunft identifiziert. Das Buchkapitel „Architektur des Wohnens“ nähert sich dem Wohnen über die Betrachtung von Wohngebäuden und deren Architektur. Dabei wird die (deutsche) Wohnarchitektur des 20. Jahrhunderts aus einer, im weitesten Sinne, architekturgestalterischen Perspektive analysiert. Aus dieser Perspektive wird sie erstens unter dem Aspekt der Typologisierung, d.h. ihrer Differenzierung nach Wohnhaustypen beschrieben und wie sich das Denken in, und Entwerfen von Typen historisch entwickelt und verändert hat. Zweitens wird der Frage nachgegangen, auf welche Weise Wohnarchitektur gestalterisch mit dem Aspekt der räumlichen Privatheit verbunden ist und wie sich deren Bedeutung, und somit die Wohnarchitektur selbst, je nach zeitlichem, gesellschaftlichem und räumlichen Kontext verändert hat.