..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

„Menschen im Mittelpunkt“

Die Corona-Pandemie verändert unsere Innenstädte und unsere Arbeitswelt. Diese Veränderungen sollten wir als Chancen begreifen, sagt Prof. Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker, Bauingenieurin und Professorin für Gebäudetechnologie und Bauphysik an der Universität Siegen. Wie BürgerInnen auch auf dem Land und auch der Klimaschutz davon profitieren können, beantwortet sie im Interview.

Was macht die Pandemie mit unseren Innenstädten?

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker: Im Moment verursacht die Pandemie die größten Ruinen unserer Zeit. Bürogebäude in Metropolen stehen leer während viele ArbeitnehmerInnen im Homeoffice arbeiten. Der Einzelhandel stirbt während der Onlinehandel boomt. Nach der Pandemie wird nicht alles wieder so sein wie vorher und das sollten wir auch gar nicht anstreben. Denn wir sollten die Pandemie und den Wandel als Chance begreifen. Die Frage, die wir uns stellen müssen, ist: Wie geht es nach der Pandemie weiter? Was lernen wir daraus und was können wir gemeinsam besser machen?

Lesen Sie das vollständige Interview unter https://www.uni-siegen.de/start/news/oeffentlichkeit/944891.html