..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Grundpraktikum

Ziel: Abläufe in einem handwerklichen Betrieb kennenlernen, der Schwerpunkt liegt auf der handwerklichen Tätigkeit. Das Grundpraktikum darf nicht im Architektur-/Ingenieurbüro absolviert werden.

Bedingungen:
Praktikumsstellen können in Betrieben in einem Roh-oder Ausbaugewerk sein (s. Praktikumsordnung).
Das Grundpraktikum dauert 8 Wochen, wovon mindestens 4 Wochen auf der Baustelle abgeleistet werden sollen (restliche Zeit im Betrieb bzw. Herstellung, nicht Architekturbüro) Es kann auch die gesamte Zeit auf der Baustelle gearbeitet werden. Zwei Blöcke zu je 4 Wochen bzw. zwei unterschiedliche Gewerke sind möglich.
Als Nachweis genügt eine Bescheinigung des Arbeitgebers / der Praktikumsstelle, in der die Daten und die Tätigkeiten aufgeführt sind (es muss kein Bericht geschrieben werden).
Wichtig: Eine Vorlage des Praktikumsnachweises bei der Einschreibung im Studierendensekretariat (SSC) ist nicht ausreichend, da der Nachweis von dort nicht an das Department Architektur weitergeleitet wird.
→ deshalb alle Nachweise immer im Sekretariat des Departments Architektur einreichen.

Ausnahmefälle:
Eine Ausbildung in einem entsprechenden Beruf wird als Grundpraktikum anerkannt, ebenso eine Ausbildung als Bauzeichner. Der Abschluss an einer Fachoberschule für Technik Fachrichtung Bauwesen wird ebenfalls anerkannt. In diesen Fällen bitte das Zeugnis im Sekretariat des Departments vorlegen.

Download Merkblatt Grundpraktikum

 

Hauptpraktikum

Erwarten Sie hier in Kürze Merkblätter und Informationen zu einem Praktikum im Rahmen eines Wahlmoduls (MB 22).

 

Formalia

Praktikumsordnung 2018 (Lesefassung)