..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Aufgabenstellung zum Eignungsfeststellungsverfahren für die Zulassung zum Bachelorstudiengang Architektur in der Fakultät II an der Universität Siegen

aufgabe_anlage_zum_eignungsfeststellungsverfahren_ws2223Thema für das WS 2022/23 "Imaginäre Räume"

Schauen Sie sich den kurzen Ausschnitt aus dem Film "Mon Oncle" von Jacques Tati an.
https://www.youtube.com/watch?v=6mtluyHcOnk

Monsieur Hulot lebt in einem alten und verschachtelten Haus. Seine Wohnung befindet sich unter dem Dach. Im Filmausschnitt sieht man ihn aus der Außenperspektive, wie er sich über verschiedene Treppen und Passagen von unten nach oben durch das Gebäude zu seiner Wohnung bewegt.
Stellen Sie sich vor, wie sich die innenräumlichen Situationen zwischen seinem Auftauchen an den Fenstern darstellen könnten.

  1. Entwickeln Sie in einem ersten Schritt zwei zeichnerische Innenansichten von zwei unterschiedlichen räumlichen Situationen im Gebäude, die sich baulich wie ästhetisch möglichst nah an der äußeren Erscheinung des Gebäudes orientieren. In den beiden zeichnerischen Innenansichten sollte wenigstens je ein Fenster oder eine räumliche Öffnung zu sehen sein.

    Bedenken Sie dabei die räumlichen Proportionen; wie lang, schmal, niedrig, hoch, breit, kurz ist der jeweilige Innen- oder Treppenraum? Bedenken Sie zudem die Blickbeziehung in Ihren Ansichten. Treppen sind Deckenöffnungen. Diese sind die visuellen Verbindungen von Geschoss zu Geschoss. Gibt es in Ihren imaginierten Ansichten zusätzliche Lufträume, Durchblicke? Achten Sie auf das Verhältnis von Licht und Schatten.
  2. Bauen Sie in einem zweiten Schritt eine der Zeichnungen im Modell nach. Gestalten Sie das Modell dahingehend aus, dass sich auch dieses möglichst nah an der äußeren Erscheinung des Gebäudes orientiert. Achten Sie beim Modellbau im Besonderen auf die Materialität und Farbigkeit der nachzubauenden räumlichen Situation. Machen Sie sodann ein Foto mit Ihrem Handy oder einer anderen Kamera. Achten Sie bei dem Modellfoto auf einen Bildausschnitt und eine Lichtführung, die sich jeweils an der Ausgangszeichnung orientieren. Bemühen Sie sich um einen möglichst illusionistischen Charakter der fotografischen Wiedergabe.

Abgabe: zwei Zeichnungen, DIN A4, ein Modellfoto, ausgedruckt, DIN A4 sowie zusätzlich digital an sekretariat@architektur.uni-siegen.de


Einzureichen sind

  • per E-Mail an: sekretariat@architektur.uni-siegen.de
  • sowie per Post (im Original)
    an folgende Adresse: Universität Siegen, Fakultät II, Department Architektur,
    Sekretariat Frau Heike Müller, Paul-Bonatz-Str. 9-11, 57068 Siegen
bis zum 26.08.2022 (Posteingang):

 

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Angabe zu ggf. künstlerischen, handwerklichen oder ähnlichen Erfahrungen bzw. Ausbildungen
  • Nachweis über die Einhaltung der Zugangsvoraussetzungen (Zeugnis über die erworbene Hochschulreife (Abitur))
  • Ausarbeitung zum Thema „Imaginäre Räume": zwei Zeichnungen (DIN A4) + ein Modellfoto (ausgedruckt, DIN A4)
  • Motivationsschreiben (Warum möchten Sie Architektur studieren?) max. 1 Seite A4
  • Ehrenwörtliche Erklärung, dass die Arbeit ohne fremde Hilfe eigenständig erbracht wurde (siehe Aufgabenstellung Seite 3)


Bei Rückfragen bzgl. der Ausarbeitung des Themas wenden Sie sich bitte per E-Mail an:


Den Bescheid über das Ergebnis Ihrer „Mappenprüfung“ erhalten Sie frühestens in der 30. KW schriftlich per Post.

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche